Wochenspiegel
Allgemeine Bestimmungen Stand 3.1.2012 Teil 1

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nur mit dem Kauf oder dem Erhalt eines Tickets möglich. Der Käufer erklärt sich mit den damit verbundenen Teilnahmebedingungen einverstanden und akzeptiert diese uneingeschränkt.
Mit der Teilnahme und durch das Anmeldeformular werden persönliche Informationen gespeichert. Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass diese von den Sponsoren und den Veranstaltern zur Vermittlung von Informationen uneingeschränkt im Rahmen eines Jahres genutzt werden können.

Jeder Teilnehmer muss sich durch die Vorlage des Personalausweises identifizieren. Teilnahme ist ab den 16. Lebensjahr möglich.
Auch für Nicht - Ski- bzw. Snowboardfahrer ist die Teilnahme möglich. Das Suchgebiet ist auch zu Fuß erreichbar. Der Aktionsbereich befindet sich im Alpinen Skibereich. Jeder Teilnehmer trägt das Risiko selbst.
Aus Sicherheitsgründen behält sich der Veranstalter das Recht vor, die Teilnehmerzahl jederzeit zu limitieren, den Standort (z.B. Schlechtwetter) zu verlegen bzw. die Art der Durchführung.

Die Teilnehmer akzeptieren den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden jeglicher Art.
Die allgemeinen FIS Pistenregeln, sowie die Beförderungsbedingungen der FSB GmbH ist folge zu leisten. Wer unter Verstoß gegen die Regeln einen Unfall verursacht, kann für die Folgen zivil- und strafrechtlich haftbar gemacht werden.
Die Nichteinhaltung und Zuwiderhandlung aller im Text aufgeführten TN Bedingungen, Regeln, ect. führt zur sofortigen Disqualifikation ohne Ersatzansprüche des Teilnehmers.
Den Anweisungen des eingesetzten Personals ist uneingeschränkt Folge zu leisten.
Das gekaufte oder erhaltene Ticket muss im Rahmen der Warm up Party am Samstag, den 10.03.2012 direkt an der Registrierungsstelle (Freilichtbühne) einer Person zugeordnet und abgegeben werden.

Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer, die gleichzeitig die Startberechtigung für die Schatzsuche ist.. Die gezogene Startnummer bedeutet gleichzeitig die Startreihenfolge für die Schatzsuche am Sonntag. Die Startnummernvergabe erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Pro Person nur ein Ticket gültig.

Zur Identifikation jedes Teilnehmers ist der PA mit Lichtbild notwendig.

Jeder Teilnehmer versichert einen normalen gesundheitlichen Zustand.

Die Durchführung der Veranstaltung und die Auswahl der Preise obliegt dem Veranstalter.

Weiter zu Teil 2 > | Die allgemeinen Teilnahmebedingungen hier als PDF downloaden
Schatzsuche auf Facebook

AutopointSabinesSportcenterErzgebirgsSparkasseFichtelberg Schwebebahn